Harz

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Harz

Beitragvon Skyler » Mo 1. Aug 2016, 11:01

Mandelbaumharz

Foto siehe erste Seite in diesem Thread. Mandelharz ist wasserlöslich. Jedoch löst es sich nicht in warmen oder kochendem Wasser. Das Harz muss über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Ein paar Stunden später hat es eine glibberige, weiche Konsistenz und kann mit dem Püri zu feinem Brei verarbeitet werden. Diesen kann man in den Leim geben. Die Flüssigkeit sollte dabei reduziert werden. Das Seifchen wird auch ohne Salz innert 24 Stunden hart.

Duft von Mandelbaumharz:
Verströmt bei Erhitzen einen leichten, warmen, fruchtig bis holzigen Duft mit leichter Mandelnote.

Das Harz des Mandelbaumes war bereits im alten Delphi ein beliebtes Räuchermittel. Es besitzt reinigende, desinfizierende und klärende Eigenschaften und soll böse Hexen und Geister vertreiben. Sein feiner Duft bezaubert, öffnet für Mitgefühl und verfeinert das Einfühlungsvermögen.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8205
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Harz

Beitragvon Petra » Di 2. Aug 2016, 12:35

Vielen Dank fürs teilen dieser umfassenden und interessanten Infos zum Mandelbaumharz, liebe Sandra! :umarmung:

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2781
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Harz

Beitragvon henni » Di 20. Sep 2016, 20:16

Ich will schon so lange eine Harzseife sieden habe mich aber noch nie daran getraut, von Skyler habe ich eine so schöne Harzseife bekommen noch habe ich sie nicht angewaschen.

Ich habe schon einiges über Harzseifen gelesen unter anderem auch das der Seifentopf hinter her nicht mehr sauber geht, stimmt das? Dann müsste ich einen Topf nehmen den man hinter her entsorgen kann.
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Harz

Beitragvon Skyler » Di 20. Sep 2016, 20:53

henni hat geschrieben:Ich will schon so lange eine Harzseife sieden habe mich aber noch nie daran getraut, von Skyler habe ich eine so schöne Harzseife bekommen noch habe ich sie nicht angewaschen.

Ich habe schon einiges über Harzseifen gelesen unter anderem auch das der Seifentopf hinter her nicht mehr sauber geht, stimmt das? Dann müsste ich einen Topf nehmen den man hinter her entsorgen kann.


Mein Harz war wasserlöslich (Harz vom Mandelbaum) - daher hatte ich keine Probleme den Topf sauber zu bekommen.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2781
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Harz

Beitragvon henni » Mi 21. Sep 2016, 19:31

Skyler hat geschrieben:
henni hat geschrieben:Ich will schon so lange eine Harzseife sieden habe mich aber noch nie daran getraut, von Skyler habe ich eine so schöne Harzseife bekommen noch habe ich sie nicht angewaschen.

Ich habe schon einiges über Harzseifen gelesen unter anderem auch das der Seifentopf hinter her nicht mehr sauber geht, stimmt das? Dann müsste ich einen Topf nehmen den man hinter her entsorgen kann.


Mein Harz war wasserlöslich (Harz vom Mandelbaum) - daher hatte ich keine Probleme den Topf sauber zu bekommen.


Ja, ich hatte damals Dein Problem verfolgt wie man das Harz löst und es war ja wasserlöslich, dann ist es mit dem Topf sauber machen nicht schlimm funktioniert ja somit gut.
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2781
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Harz

Beitragvon henni » Sa 24. Sep 2016, 19:30

Ich möchte sehr gerne einmal Benzoe Sumatra, Guggul und Elemi je extra verseifen. Mit was bekomme ich diese 3 Harze gelöst um sie im Seifenleim zu versenken? Ich lese immer Olivenöl oder ätherische Öle würden die Harze auflösen was aber wenn ich kein Olivenöl im Seifenrezept habe und auch nicht noch ätherisch beduften will? Zu dem 100 g Harz in ätherischen Ölen zu lösen stelle ich mir schwierig, eigentlich unvostellbar vor.

Heute bin ich schon mal kläglich gescheiter Benzoe Sumatra in warmen Öl zu lösen auf Stufe 1 wurde es hart als hätte man Zucker karamellisiert dann habe ich auf Stufe 3 gestellt dann wurde es weicher hat sich aber mit dem Öl nicht verbunden. Sobald man gerührt hat wurde es wiedeer hart, wenn ich wieder auf Stufe 1 gestellt habe wurde es wieder um so härter, dieses Spiel habe ich 4 Stunden hin und her probiert ich bekam es nicht gelöst und zum Schluss habe ich es im Öl wieder zusammen gekratzt und raus geholt jetzt habe ich einen knochenharten Klumpen.

Könnt ihr mir helfen wie ich nun Benzoe Sumatra, Guggul und Elemi aufgelöst bekomme, bei allen 3 sind es je 100g?
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Harz

Beitragvon Skyler » Sa 24. Sep 2016, 20:16

Ich wünschte ich könnte dir helfen.... hast du mal die Schmelztemperatur gegoogelt von den Harzen? Evtl. noch rausfinden, ob sie nicht wasserlöslich sind. Es gibt Harze die Schmelzen erst bei sehr hohen Temperaturen.

Sorry :umarmung: Vielleicht kann jemand weiterhelfen?
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 2781
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Harz

Beitragvon henni » So 25. Sep 2016, 08:02

Skyler hat geschrieben:Ich wünschte ich könnte dir helfen.... hast du mal die Schmelztemperatur gegoogelt von den Harzen? Evtl. noch rausfinden, ob sie nicht wasserlöslich sind. Es gibt Harze die Schmelzen erst bei sehr hohen Temperaturen.

Sorry :umarmung: Vielleicht kann jemand weiterhelfen?


Danke für Deinen Tipp, ich fürchte ich habe mir Harze ausgesucht welche nicht zum verseifen sind :am_kopf_kratz: :nicken_traurig:
Vielleicht hat noch jemand ein Tipp für mich. Das Mandelharz welches Du hattest habe ich nicht bekommen :kopfschuettel:
LG Henni

Schönheit liegt im Auge des Betrachters
(Thukydides)

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Harz

Beitragvon Skyler » So 25. Sep 2016, 08:10

henni hat geschrieben:
Danke für Deinen Tipp, ich fürchte ich habe mir Harze ausgesucht welche nicht zum verseifen sind :am_kopf_kratz: :nicken_traurig:
Vielleicht hat noch jemand ein Tipp für mich. Das Mandelharz welches Du hattest habe ich nicht bekommen :kopfschuettel:


Das gibt oder gab es bei Dragonspice.... aber vielleicht weiss noch jemand Rat.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8205
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Harz

Beitragvon Petra » So 25. Sep 2016, 10:21

Liebe henni,

ich habe Null Ahnung, aber für Dich mal bei google ein wenig gestöbert, und setze Dir hier ein paar Links. Vielleicht hilft Dir davon etwas weiter.

Hier im SeifenWiki steht etwas über die verschiedenen Harze (Deine drei sind alle enthalten) und ihre Lösungsmittel - HIER KLICKEN.

Und dann stoße ich bei der Googlesuche immer wieder auf eine Seite in der man Auszüge aus einem ebook (Titel: ""Analyse der Harze Balsame und Gummiharze") lesen kann. So soll sich, wenn ich den Auszug richtig lese, Elemi z. B. in Aeter und Terpentinöl - HIER KLICKEN. Und der Schmelzpunkt liegt für Sumatra-Benzoe offenbar bei 85 (oder gar 95) Grad - HIER KLICKEN.

Vielleicht helfen Dir diese willkürlichen Infos ein wenig weiter. Oder vielleicht kannst Du im ebook noch gezielter suchen (Suchfunktion findest Du dort links).

Wenn Du neue Erkenntnisse gewinnst, wäre ganz toll, wenn Du sie hier teilst. Vielleicht will der ein oder andere auch mal diese Harze verarbeiten, und hat dann Anhaltspunkte. Auch falls diese o. g. Infos nicht zum Erfolg führen, wäre das sicher interessant.

Viel Erfolg! :gluecks_klee:


Zurück zu „Zusätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast