Sicherheit und Erste Hilfe

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um die Lauge können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 8801
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Sicherheit und Erste Hilfe

Beitragvon Petra » Sa 26. Sep 2015, 00:35

Hallo zusammen,

ihr habt schon Seifen gesiedet, und Euch somit mit den Sicherheitsmaßnahmen vertraut gemacht. Dennoch möchten wir es hier nicht unerwähnt lassen, dass man beim Seife sieden unbedingt eine Schutzbrille tragen soll (während des kompletten Siedevorgangs), und Schutzhandschuhe. Verätzungen sind schwerwiegende Verletzungen; in den Augen ganz besonders, und können zu massiven bleibenden Schädigungen führen. Deshalb nehmt die Sicherheitsmaßnahmen ernst, auch wenn die Schutzbrille und die Handschuhe unangenehm sind.

Am besten stellt man den Behälter, in dem man die Lauge anrührt, ins Spülbecken. Sollte das Gefäß umfallen oder durch Bruch kaputt gehen, läuft die Lauge einfach in den Abfluss und kann keinen Schaden anrichten.

Solltet Ihr doch mal Laugenspritzer (oder angerührten Seifenleim) abbekommen, mit ganz viel Wasser gründlich abwaschen, am besten mehrere Minuten lang! Bei schwerwiegenden Verätzungen den Arzt aufsuchen!

Zurück zu „Lauge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast