Palmfett

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Benutzeravatar
lustundlaunen
Beiträge: 25
Registriert: Do 31. Aug 2017, 09:51
Wohnort: Rupperswil

Re: Palmfett

Beitragvon lustundlaunen » Fr 1. Sep 2017, 10:08

Liebe Karin

Oh, du hast dir aber viel Mühe mit meinen Fragen gegeben.... sooo ein langer Text. Danke dir ganz :herz_2:

Dann warte ich lieber noch mit Honigseifen, da mir die Erste ja misslungen ist. Das hat mich schon etwas betrübt, da es so tolle Zusätze drinnen hatte. Vermutlich wurde sie zu heiss....
Aber ich habe mich noch in einem weiteren Kurs angemeldet und werde dort dann eine Honigseife mit Hilfe der Kursleiterin machen :herzchen_in_den_augen: Hoffe dann auf gutes gelingen.

Ja, und das mit dem süchtigmachen merke ich auch schon... es beschäftigt mich schon fast Tag und Nacht :schlafmuetze:

Liebe Grüsse
Karin
Liebe Grüsse
Karin

:blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 1403
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: Palmfett

Beitragvon Karin B. » Fr 1. Sep 2017, 10:14

Meinst du? Ich empfand das überhaupt nicht als Mühe.

Das mit dem weiteren Kurs ist eine gute Idee. Mit der Hilfe könnte das klappen. Ich drück dir jedenfalls die Daumen dafür.

Das mit dem süchtig wird sich auch nicht legen. nicken_freudig: Es mag Zeiten geben, in denen du weniger siedest, aber aufhören wird´s nie. Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich länger und auch gezielter plane und überlege, bevor ich siede. :winkt_lieb:
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 4612
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Palmfett

Beitragvon Sylvie » Fr 1. Sep 2017, 11:24

lustundlaunen hat geschrieben:Liebe Karin

Oh, du hast dir aber viel Mühe mit meinen Fragen gegeben.... sooo ein langer Text. Danke dir ganz :herz_2:

Dann warte ich lieber noch mit Honigseifen, da mir die Erste ja misslungen ist. Das hat mich schon etwas betrübt, da es so tolle Zusätze drinnen hatte. Vermutlich wurde sie zu heiss....
Aber ich habe mich noch in einem weiteren Kurs angemeldet und werde dort dann eine Honigseife mit Hilfe der Kursleiterin machen :herzchen_in_den_augen: Hoffe dann auf gutes gelingen.

Ja, und das mit dem süchtigmachen merke ich auch schon... es beschäftigt mich schon fast Tag und Nacht :schlafmuetze:

Liebe Grüsse
Karin

Liebe Karin,
das vermute ich ziemlich stark, dass Deine Honigseife zu heiß wurde und deshalb nicht wurde wie du es wolltest. Schau mal hier gibt es einen tollen Thread über Honig. Den solltest Du Dir unbedingt mal ansehen.

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 1311
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Palmfett

Beitragvon Hecuba » Fr 1. Sep 2017, 21:34

Honigseifen habe ich schon einige gemacht und nie das Wasser reduziert. Aber wie Karin schon schrieb, ist eine Honigseife für jemanden, der mit dem Sieden gerade anfängt, sehr ambitioniert, denn Honig heizt auf, und die Gefahr, dass die Seife sich trennt, ist bei einer größeren Honigmenge schon groß.
Da ich niemals Schweineschmalz benutzen würde, verwende ich tatsächlich Palmöl oder Frittierstange, deswegen kann ich Dir da leider nicht weiterhelfen. Palmöl macht jedenfalls wundervolle Seifen, und vielleicht findest Du ja wirklich solche Bezugsquellen, wie sie weiter oben angesprochen wurden.
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 1180
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:56
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Palmfett

Beitragvon Amber » Mi 6. Sep 2017, 15:08

Ich brauche ganz selten Palmöl, es geht bestens ohne. In einem Naturo-Laden kaufe ich ab und zu Palmöl (96 % Palmöl, 4 % Palmfett). Ich kenne aber nur ein Geschäft und das ist nicht gerade günstig gelegen (für mich). Früher gab es genau dieses Fett am Alnatura-Geschäft in Konstanz, aber ich habe es schon längere Zeit nicht mehr gesehen.

Es ist ziemlich teuer (250 g ca. 4.50 Fr.), aber so habe ich - wenn ich schon Palmfett verwende - nicht so ein schlechtes Gewissen. Auf dem Etikett steht "Faires Bio-Palmöl", aus Respekt vor Mensch, Tier und Natur.

klick hier
Herzliche Grüsse, Maria :sonne:


Ohne Freund ist unser Leben kein richtiges Leben
Dante Alighieri

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 20:34
Wohnort: Sasbach am Kaiserstuhl

Re: Palmfett

Beitragvon Marion » Mi 6. Sep 2017, 16:00

Meine Seifen waren auch lange Zeit palmölfrei.

Jetzt habe ich vor kurzem herausgefunden, dass es sich bei der Fettstang von EDEKA um zertifiziertes Palmöl handelt (ohne Raps!!)
Daher werde ich wieder ab und zu Palmöl verwenden.
Liebe Grüße
Marion


Wir leben alle auf ein und derselben Erde: dass die Menschheit das Wort "Naturschutz" braucht, ist ein Armutszeugnis....

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 1403
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: Palmfett

Beitragvon Karin B. » Mo 23. Okt 2017, 11:41

Das ist zertifiziert? Das wusste ich ja noch gar nicht. Danke für die Info.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Benutzeravatar
Freudenfels
Beiträge: 169
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 10:45
Wohnort: Schweiz

Re: Palmfett

Beitragvon Freudenfels » Mo 23. Okt 2017, 12:33

meint ihr zufällig dieses hier?

Da ich mir das Distelöl HO von EDEKA in Deutschland besorgen lasse, werde ich nächstes Mal auch dieses auf die Einkaufsliste setzten. Habe auch noch nie mit Palmöl verseift und würde es gerne mal ausprobieren.

https://www.edeka.de/de/produkte/gut-gu ... fett-1000g
*** life is a game made for everyone and love is the prize ***

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 4954
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Palmfett

Beitragvon Regina1 » Mo 23. Okt 2017, 12:49

Ich kleinen Mengen verwende ich manchmal auch Fettstange (Palm ohne Raps).
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 963
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Palmfett

Beitragvon Dagmar » Mo 23. Okt 2017, 16:05

Freudenfels hat geschrieben:meint ihr zufällig dieses hier?

Da ich mir das Distelöl HO von EDEKA in Deutschland besorgen lasse, werde ich nächstes Mal auch dieses auf die Einkaufsliste setzten. Habe auch noch nie mit Palmöl verseift und würde es gerne mal ausprobieren.

https://www.edeka.de/de/produkte/gut-gu ... fett-1000g

Ja Freudenfels, genau diese Fettstange von Gut und Günstig nehme ich auch wenn ich mit Palmöl seifle.
Allerdings bin ich auch eine bekennende Schmalzliebhaberin. Schmalz macht so eine schöne zarte, feine Konsistenz und einen schön feinporigen Schaum. Bilde ich mir zumindest ein. :breit_grins:
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief


Zurück zu „Fette / Öle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste