CrockiSanddornDuschbutter

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon soapaholic » Di 16. Jan 2018, 09:35

Da es sich kaum lohnt für eine Seife anzufangen gabs noch was aus dem Crockpot :lachend_auf_den_tisch_hau:
Da im Winter meine Haut ziemlich trocken ist und ich zum eincremen chronisch zu faul bin wollt ich doch auch mal Duschbutter testen nicken_freudig:

Entstanden ist diese hier:

Bild

Ich hatte noch Sanddornsaft, den hab ich als LF genutzt
Flüssigkeit 40% (hatte darüber etwas gelesen und wollt mal testen wie der Leim dann wird und er war wesentlich geschmeidiger :ausflipp:)
etwas Seide, Zucker, Salz in der Lauge
Olive, Schweini, Kokos, Avocado, Reiskeim und Rizi verstecken sich drin
Als ÜF gab es Cupuacubutter und Buttermilch ~ 27%
Beduftet mit Mayan Gold

Ich bin schon sehr gespannt auf den ersten Testlauf in ein paar Tagen

Interessant find ich das die heißverseifung eine viel dunklere Farbe hat als meine Sanddorn CP, obwohl die CP auch gegelt hatte.
Getrennt hatte sie sich auch im Crocki, nur einmal gottseidank :kichern: ließ sich aber problemlos wieder zusammenrühren nicken_freudig:

Danke fürs schauen :gibt_herz:
:mit_schal_winkt: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon soapaholic » Di 16. Jan 2018, 09:43

hier der Farbvergleich mit Sanddornsaft als LF
wobei das Rezept nicht das selbe war... aber ich denke es liegt eher an OHP oder CP
Bild
:mit_schal_winkt: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Karin B.
Beiträge: 1403
Registriert: Do 27. Jul 2017, 07:50

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Karin B. » Di 16. Jan 2018, 11:46

Die sieht aber lecker aus. :sabber:
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag. :vor_freude_tanz:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 9254
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Petra » Di 16. Jan 2018, 13:00

Oh ja, die könnte wirklich schöne Pflege an die Haut bringen! Schöne Bestandteile für die Überfettung hast du gewählt! :schwaermt2:
Die dürfte sich wirklich toll für die Winterzeit eignen, wenn die Hände so trocken sind. nicken_freudig:

Toll gemacht! :bravo:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 4954
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Regina1 » Di 16. Jan 2018, 13:24

Sehr schöne Duschbutter mit pflegenden Inhalten.
Hast du sie schon angewaschen? :freund_faeuste_schwing:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2403
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Trude » Di 16. Jan 2018, 21:38

Die sieht ja toll aus, wie Caramell. Und die Formen sind auch total niedlich.

Aber ist denn das nicht eher eine total hoch überfettete Seife?

Unter Duschbutter verstehe ich das Zeug, das nur aus Fetten und Ölen und Bienenwachs zusammengeschmolzen, beduftet, in Formen gefüllt, abgekühlt und dann ausgeformt wird. Das lasse ich nach dem Duschen dann über die noch warme, nasse Haut gleiten. Dort schmilzt es. Danach nur trocken tupfen. Der Duft hält sehr lange auf der Haut. Ist sozusagen wie eine duftende Creme am Stück.
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon soapaholic » Di 16. Jan 2018, 23:28

Danke für eure lieben Worte :herz_2:

Trude hat geschrieben:Die sieht ja toll aus, wie Caramell. Und die Formen sind auch total niedlich.

Aber ist denn das nicht eher eine total hoch überfettete Seife?

Unter Duschbutter verstehe ich das Zeug, das nur aus Fetten und Ölen und Bienenwachs zusammengeschmolzen, beduftet, in Formen gefüllt, abgekühlt und dann ausgeformt wird. Das lasse ich nach dem Duschen dann über die noch warme, nasse Haut gleiten. Dort schmilzt es. Danach nur trocken tupfen. Der Duft hält sehr lange auf der Haut. Ist sozusagen wie eine duftende Creme am Stück.


:am_kopf_kratz: Hmm... kann auch sein... keine Ahnung wie sich es wirklich nennt :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
hab nur schon einige Male gelesen das hoch überfettete seifen als duschbutter bezeichnet wurden... wobei meine mit 27% gegen die andren mit 40% ja noch gar nich wirklich buttrig ist :kichern:
Glaub das was du für nach dem duschen meinst is ein Body melt oder irr ich mich da?

Regina1 hat geschrieben:Sehr schöne Duschbutter mit pflegenden Inhalten.
Hast du sie schon angewaschen? :freund_faeuste_schwing:


Nee noch nicht wirklich nur mal kurz abgewaschen weil die ohps gerne so komisch krümelig mit seifenstückelchen obendrauf sind... wollte noch 1 - 2 Tage warten... Sie war noch recht weich heut morgen.
Berichte euch gerne wenn sie dran glauben muss :kichern:
:mit_schal_winkt: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
soapaholic
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 14:48
Wohnort: zuhause in Rheinland-Pfalz

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon soapaholic » Mi 17. Jan 2018, 13:06

Regina1 hat geschrieben:Sehr schöne Duschbutter mit pflegenden Inhalten.
Hast du sie schon angewaschen? :freund_faeuste_schwing:


Voilà... war ja selbst neugierig :kichern:
Bild

Schäumt kurz blasig auf dann wirds cremig schmusig :jubel: und ein leicht eingecremtes Gefühl nach dem Händewaschen

Jetzt kommt das Aber :glotz: :breit_grins:
Der Schaum is leicht gelblich... kommt wohl durch den Sanddornsaft :pfeifen:
:mit_schal_winkt: Liebe Grüße Katja

Mein Wichtelsteckbrief

MeinBlog

... wozu ins Irrenhaus wenns zu mir viel kürzer ist!? :ausflipp:

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 963
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Dagmar » Mi 17. Jan 2018, 15:00

Also ich finde Deine Idee und auch die Umsetzung ganz super! Sanddorn, mhhh lecker. :hechel:
Das Anwaschbild ist auch fein. Eine so hoch überfettete Seife schäumt ja nicht so sehr und schmusigen, pflegenden Schaum hat sie ja.
Etwas gelblicher Schaum stört doch in der Dusche nicht. :breit_grins:
Ich packe übrigens meine Duschbutter in ein Seifensäckchen und dann schäumen auch die wie Hulle. :freund_faeuste_schwing:
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 2403
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: CrockiSanddornDuschbutter

Beitragvon Trude » Mi 17. Jan 2018, 20:22

:am_kopf_kratz: Hmm... kann auch sein... keine Ahnung wie sich es wirklich nennt :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
hab nur schon einige Male gelesen das hoch überfettete seifen als duschbutter bezeichnet wurden... wobei meine mit 27% gegen die andren mit 40% ja noch gar nich wirklich buttrig ist :kichern:
Glaub das was du für nach dem duschen meinst is ein Body melt oder irr ich mich da?

Da könntest du Recht haben. Body melt würde schon ziemlich gut passen.
Bei den vielen Begrifflichkeiten kommt man ja schon ganz durcheinander.
Nichtstun macht nur dann richtig Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.


Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste