Späte Kastaniendrillinge

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
saj
Beiträge: 1880
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:30

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon saj » So 8. Okt 2017, 16:14

Superschön ! Dass sie so hell geworden ist gefällt mir auch sehr gut und die Formen natürlich auch :daumen_hoch:
Gruss von Steffi

Benutzeravatar
Dagmar
Beiträge: 622
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:41
Wohnort: Westerwald

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon Dagmar » So 8. Okt 2017, 16:56

Deine hellen Kastaniendrillinge sind wunderbar geworden. :schwaerm:
Ich kann ja bei meiner leider nicht sagen, wie die Kastanien letztendlich den Leim gefärbt hätten, weil ja das PÖ alles in dunkle Schoki verwandelt hat.
Aber meine Lauge und zunächst auch der Leim hatte schon eine krasse kastanienrote Farbe. Die hätte ich zu gerne behalten.
Aber so hell wie Kastanien innen drin ist natürlich auch super.
Wie riecht denn dieser Duft so? Der Name ist ja vieldeutig. Hat er ein "waldiges" Aroma?
Viele Grüße,
Eure Dagmar

Den Sonnenschein zu fangen musst du die Hände offen halten. Denn wenn du sie zu Fäusten ballst, wird Dunkel in der Höhlung sein und nicht als Leere. (Tilly Boesche-Zacharow)

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 203
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon HansDampf » So 8. Okt 2017, 17:01

Puuh, den Duft zu beschreiben ist echt schwierig.
Ein eher warmer, leicht pudriger Duft mit würziger Note. Enthält nichts blumiges finde ich. Mehr in die maskuline Richtung gehend, meiner Meinung nach.
Besser bekomme ich es nicht hin.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 203
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon HansDampf » So 8. Okt 2017, 17:28

Nochmals zu der Verfügbarkeit von Kastanien. Als ich Anfang Oktober nochmal schauen war gab es dann doch so einige zu finden.
Mitte September ist hier einfach zu früh zum ernten.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
mary2222
Beiträge: 328
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 15:06

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon mary2222 » So 8. Okt 2017, 18:02

deine seife möchte ich sofort in die Hand nehmen....... :sabber:
Liebe Grüße Mary :blumen_ueberreich:
Wenn ihr Marys & linchens lustigen Geschichten lesen möchtet - laden wir Euch hierher ein:
http://seifen4um.de/viewforum.php?f=99 :rot_werd_und_herzchen:

Seepferdchen
Beiträge: 877
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:51
Wohnort: Hohenmölsen

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon Seepferdchen » So 8. Okt 2017, 21:39

Also, ich weiß auch nicht, woran es liegt, alle meine Kastanienseifen sind dunkel. Ich bewundere deine schöne helle Seife - auch ohne Sole - sehr schick.
Herzliche schaumige Grüße
Vera
:kann_nicht_abwarten:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 1049
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon Hecuba » So 8. Okt 2017, 21:45

gefällt mir gut, erstaunlich hell!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Beiträge: 1245
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon Erdbeerblondes » So 8. Okt 2017, 21:49

Wunderschöne Seife. Sehr schön hell.

Liebe Grüße Simone
Wenn ich groß bin, werde ich Prinzessin.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
HansDampf
Beiträge: 203
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:21
Wohnort: BW

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon HansDampf » So 8. Okt 2017, 22:56

Danke für eure lieben Worte.
Was ich noch erwähnen wollte, das Rezept ist das Kastanien Rezept von Angie.
Das erschien mir von der Zusammensetzung einfach sehr schlüssig. Hat sich auch wunderbar bis zum Schluss verarbeiten lassen und nur minimal angedickt. Ob das am Duft oder am Kastaniensud lag weiß ich nicht.
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen. Denn was du heute kannst erleben kann dir morgen keiner geben!

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 1105
Registriert: Di 6. Okt 2015, 19:56
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Späte Kastaniendrillinge

Beitragvon Amber » So 8. Okt 2017, 23:50

Schöne Drillinge und so helle! Crisp Golden Leaves mag ich sehr gern und ich finde er passt auch zu einer Kastanienseife.

Ich bin mal gespannt, wie sich deine Drillinge entwickeln, farbmässig. Meine Kastanienseife war auch sehr hell, ist dann aber ziemlich nachgedunkelt. Hat mich aber nicht gestört, eine Kastanienseife kann durchaus dunkel sein. Es könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass du kein Mus verwendet hast.

Wie auch immer, mir gefällt deine Seife, ich glaube fast, dass sie mir dunkler noch besser gefallen würde. Die Rundlingform ist toll :daumen_hoch:
Herzliche Grüsse, Maria :sonne:


Ohne Freund ist unser Leben kein richtiges Leben
Dante Alighieri


Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast